About

LKW Leuchtturm Kreative Wirtschaft AG

Gründung 2011
In Auflösung 
Sitz Basel, Schweiz

Partner & Friends
Ernst Göhner Stiftung
Christoph Merian Stiftung
IKB
Depot Basel
REH4
Marina Basel
Designmarkt
Richard & Horst
Karl Anders
HGK FHNW

_WIR SIND HIER, UM ZU VERÄNDERN

Wir haben uns gefunden. Aus den unterschiedlichsten Bereichen. Und sind zusammen gewachsen als Beirat des Stellwerk. Alle sechs von uns sind seit langem aktiv im kreativ kulturellem Geschehen der Stadt. Wir haben die letzten Jahre mit viel Verve entwickelt, gegründet und umgesetzt. Vom DesignMarkt, Kulturkick, Kulturbüro, REH4 über die Marina bis hin zum Schwarzmarkt und Richard & Horst. Sind Dozenten, Mentoren und Coaches. Haben erfolgreich eigene Firmen gegründet, von esense (Digital) über Karl Anders (PR & Design) bis ZMIK (Spacial Design). Jetzt sind wir gemeinsam. Und gemeinsam sind wir hier, um zu verändern.

1. WIR BIETEN 360 GRAD PROJEKTVERWIRKLICHUNG,

von der Projektentwicklung, Planung und Umsetzung, über die Administration und Betreuung bis zur Weiterentwicklung. Wir lassen unsere Auftraggeber nicht mit einem fertigen Projekt alleine. Wir treiben es weiter, kommunizieren mit der Zielgruppe und implementieren es im öffentlichen Diskurs. Wir beraten in Sachen Öffentlichkeitsarbeit. Wir geben dem Projekt ein gestalterisches Gesicht, kreieren Kampagnen und aufmerksamkeitsstarke Maßnahmen. Denn die öffentliche Wahrnehmung und ein bewusster Diskurs sind wichtige Grundlagen für die Akzeptanz neuer Projekte und Ideen. Wir nennen es Change Management in public.

2. STADTENTWICKLUNG DURCH UNTERNEHMERISCHE BILDUNG

Die LKW AG konzipiert gemeinsam mit freien Dozenten, Partnern und Instituten ein Weiterbildungs- und Workshopprogramm speziell auf die Bedürfnisse der Kreativwirtschaft zugeschnitten. Und setzt dieses um.
Unsere eigene Erfahrung als Gründer, die Tätigkeit an Hochschulen und kreativen Gründerzentren ermöglich uns einen einzigartigen zielgruppenaffinen Zugang zu den spezifischen Herausforderungen von Neugründern und Start-Ups. Durch Netzwerkbildung, Wissenstransfer und zugespitzte Bildungsangebote leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Bindung der jungen Kreativwirtschaft an die eigene Stadt — und damit zur Stadtentwicklung.

3. DIE FRAGE IST TEIL DER ANTWORT
Wir haben unsere Kräfte und Geister in der LKW AG gebündelt um gemeinsam zu verändern. Konzepte zu finden und Projekte umzusetzen, die allen Beteiligten spannenden Mehrwert bieten. Die Freiraum schaffen, neuartige Strukturen bieten, experimentieren und überraschen.

Wir involvieren und bieten Teilhabe. Evaluieren und studieren, bevor wir in die Entwicklung gehen. Es geht uns darum, die richtige Frage zu formulieren. Um mit dem Projekt die treffende Antwort zu geben. Denn je präziser die Frage, desto spitzer die Antwort.


_
UNSERE PHILOSOPHIE


Ein Recht auf Stadt und freie Entfaltung gilt für alle. Für die innovativen Geister sowie für die konservativen Bewahrer. Also werden wir nur gemeinsam erfolgreich Projekte und Ideen verwirklichen und entwickeln können. Denn Freiheit endet, wo sie beginnt andere einzuschränken. Und Veränderung beginnt da, wo andere stillstehen. Leerstand ist ein kreativ zu verändernder Zustand in unserer Gesellschaft. Dieser ambivalente Grundsatz im Gemeinsamen und der Wille nach Weiterentwicklung treibt uns an.

PARTNERSCHAFT UND RECHTSSICHERHEIT

Wir haben uns als AG firmiert, um als Partner im Markt eine starke verantwortliche Rolle spielen zu können. Das vereinfacht die Zusammenarbeit mit etwaigen Vermietern und Akteuren der Wirtschaft und schafft Rechtssicherheit. Wir bauen keine Luftschlösser, wir übernehmen Verantwortung.

“Die LKW entwickelt und betreibt Projekte zur Förderung der Kreativwirtschaft im Speziellen mit einer Raumagentur zur Vermittlung von Kreativräumen, Angeboten für Coaching und Schulung und Networking, Lobbying und Öffentlichkeitsarbeit.
Die Gesellschaft organisiert die Verwaltung, die Bewirtschaftung oder Zwischennutzungen von Liegenschaften und Grundstücken.” 

(Auszug aus den Gründungsstatuten)

Dass wir unsere Statuten ernst nehmen, beweist, was wir bisher geleistet haben. Das Stellwerk entwickelt sich weiter und bleibt Leuchtturmprojekt. Die Raumagentur entsteht und unser Wissenstransfer-Programm M3 nimmt Formen an. Aber wir wollen mehr. Unsere Köpfe sind voller Ideen. Wir sind getrieben von der Idee, dass in Basel, der Region und weit darüber hinaus Chancen warten, die genutzt werden wollen. Die entwickelt und umgesetzt werden können. Es braucht oft nicht viel, um neue Wege zu entdecken und überraschende Lösungen zu finden. Jeder Leerstand oder Brache hat das Potenzial auf eine spannende Um- oder Zwischennutzung. Denn es liegt am Konzept und an uns, wie wir Entwicklung planen, verstehen oder welche Partner wir suchen. Ein ganzheitlich konzipiertes Projekt antizipiert Zukunft.

Wir sind hier, um zu verändern. Und bieten uns als verlässlichen und ehrlichen Partner an. Für Eigentümer, Stadtentwickler, Innovatoren, Wirtschaft und Raumsuchende.